Ausbildung

Welch ein privilegierter Arbeitsplatz. Strand, Wellen und lauter nette und zufrieden Menschen um einen herum. Damit der Traum aufgeht und man jede Menge zufriedene Kursteilnehmer in die Surfwelt entlässt, sollte man zunächst eine qualifizierte Ausbildung absolvieren. Die eigenen Erfahrungen reichen nämlich nicht aus, um den Schülern in einer methodisch sinnvollen Art und Weise die Basics des Surfens beizubringen. Der Deutsche Wellenreit Verband bietet schon seit vielen Jahren die Ausbildungslehrgänge Surfinstructor Level I sowie Surfinstructor Level II an. Außerdem wird es dieses Jahr einen Surf Coach Lifesaver Kurs geben, welcher für die Level I und die Level II Ausbildung verpflichtend ist.

Surfinstructor Level I

Termine

Sommerlehrgang I: 29.05.2014 bis 07.06.2014
Sommerlehrgang II: 12.06.2014 bis 21.06.2014

Bewerbungsfrist

Sommerlehrgang I: 01. Mai 2014
Sommerlehrgang II: 01. Juni 2014

Gebühren

  • Ausbildungsgebühren: 605,- EUR bzw. 555,- EUR für Teilnehmer von DWV-anerkannten Wellenreitschulen

Leistungen:

  • 60 Stunden Ausbildung
  • Campingplatzunterbringung, Verpflegung und Theoriematerial

Voraussetzungen zur Teilnahme am Lehrgang Level I

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • DWV Mitgliedschaft
  • Schriftliche Anmeldung mit tabellarischen Lebenslauf und 2 Passbildern
  • Ausreichende praktische Wellenreit-Erfahrung (als Richtlinie gelten mind. drei Jahre Erfahrung mit je mind. einem Monat Praxis pro Jahr). Sichere Parallelfahrt sowie sicherer Bottom-Turn auf Front- und Backside wird für alle Kandidaten vorausgesetzt
  • Surf Coach Lifesaver
  • Erste Hilfe Zertifikat (Rotes Kreuz, o.ä. nicht älter als drei Jahre)
  • Nachweis eines dreiwöchigen Vorpraktikums in einer DWV-anerkannten Wellenreitschule oder Äquivalenz. (Dem Nachweis muss unter Umständen eine Kurzbeurteilung der Schule über die Eignung des Ausbildungs-Kandidaten beigefügt werden)

Der Nachweis aller Eingangsvoraussetzungen muss bis zum Beginn der Ausbildung vorliegen. Die praktische Erfahrung wird im Laufe des Lehrgangs besprochen und überprüft. Dabei wird vorausgesetzt, dass das Bewegungsmuster des Bottom-Turns und der Parallelfahrt automatisiert sind.

Für die Level I – Ausbildung ist das Zertifikat Surfcoach Lifesaver erforderlich. Dieses Zertifikat kann direkt im Anschluss vor Ort erworben werden. Die Ausbildungsgebühren betragen hier 340,- EUR. Weitere Informationen zum Surfcoach Lifesaver findet ihr weiter unten auf der Seite.

Wenn ihr beide Ausbildungen zusammen durchführen möchtet, dann könntet ihr das Paket für 895,- EUR bzw. 845,- EUR für Teilnehmer von DWV-anerkannten Wellenreitschulen buchen. Ihr spart ihr 50,- EUR auf beide Ausbildungen.

Bewerbungen:

ausbildung(a)wellenreitverband.de
Deutscher Wellenreitverband
Frickestraße 55
20251 Hamburg

Die Zulassungsbestätigung wird dem Bewerber zugeschickt, sobald alle Eingangsvoraussetzungen erfüllt wurden.

Die Ausbildungsgebühren werden nach der schriftlichen Zulassungsbestätigung fällig.

Zur Ausbildung gehört ebenfalls ein vierwöchiges Nachpraktikum. Ein vorläufiges Ausbildungs-Zertifikat kann nach Kursende ausgestellt werden.

Die Anmeldung zur Ausbildung erfolgt stets schriftlich unter Hinzufügung eines tabellarischen Lebenslaufs, zweier Passbilder und entsprechender Nachweise für die Eingangsvoraussetzungen an.

Die Zulassung zur Ausbildung ist vom Nachweis aller Voraussetzungen zum Datum der Bewerbungsfrist abhängig.

Surfinstructor Level II

Einführungsseminar:

2 Tage – Termin nach Vereinbarung

Sommerlehrgang:

14 Tage – Termin folgt

Abschluss-Seminar:

Herbst 2014

Leistungen:

110 Stunden Ausbildung, Campingplatzunterbringung inkl.

Bewerbungsfrist:

Termin folgt

Bewerbungen an:

ausbildung(a)wellenreitverband.de
Deutscher Wellenreitverband
Frickestraße 55
20251 Hamburg

Voraussetzungen zur Teilnahme am WRL-Lehrgang

  • DWV Mitgliedschaft
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • schriftliche Anmeldung mit tabellarischen Lebenslauf und 2 Passbildern
  • ausreichende praktische Wellenreit-Erfahrung (3 Sommer /insgesamt 3 Monate)
  • Männer – Bottomturn, Parallelfahrt Vor-/Rückhand und Cutback
  • Frauen – Bottomturn, Parallelfahrt Vor- und Rückhand und Cutback
  • Übungsleiter-Lizenz nach den Rahmenrichtlinien des DOSB oder Äquivalenz
  • Surf Coach Lifesaver
  • Erste Hilfe Zertifikat (16 UE, Rotes Kreuz, o.ä./nicht älter als 3 Jahre)
  • Nachweis des DWV-Surfinstructors Level I oder Äquivalent
  • Der Nachweis aller Eingangs-Voraussetzungen muss bis zum Beginn der Ausbildung vorliegen. Die praktische Erfahrung wird während des Einführungsseminars besprochen und im Laufe des Lehrgangs überprüft. Dabei wird vorausgesetzt, dass die beschriebenen Techniken automatisiert sind.
Surf Coach Lifesaver

Im Kurs “Surf Coach Lifesaver” wird relevantes Wissen zur Lebensrettung geliefert, welches speziell an die Situation in einem Surfkurs angepasst ist. Der Kurs ist für alle Level I und Level II Ausbildungen verpflichtend, aber auch alle anderen, die einem Job am Strand haben, sollten den Kurs in Erwägung ziehen.

Termin:

25.05.2014 bis 27.05.2014
DIESER TERMIN IST LEIDER SCHON VOLL. ÜBER WEITERE TERMINE WERDEN WIR EUCH HIER INFORMIEREN.

Ausbildungsgebühren:

340 EUR

Leistungen

3 Tage Ausbildung inkl. Abschlussprüfung, Erste Hilfe Guide, Zertifikat (Gültigkeit 2 Jahre), Campingplatzunterbringung und Verpflegung

Der Kurs wird in St. Girons Plage stattfinden. Es gibt die Möglichkeit, bereits ab dem 28. August 2014 an der Level I Surfinstructor Ausbildung teilzunehmen. Weitere Infos dazu findet ihr weitere oben auf der Seite.

Voraussetzungen für die Anmeldung

  • DWV Mitgliedschaft
  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Fähigkeit 200m im Pool ohne Unterbrechung zu schwimmen (wird vor Ort überprüft)

Bewerbungsfrist:

-

Anmeldung:

Eine formlose Anmeldung muss an ausbildung(a)wellenreitverband.de erfolgen. Die Ausbildungsgebühren werden nach der schriftlichen Zulassungsbestätigung fällig.

Weitere Informationen zur Surf Coach Lifesaver Ausbildung bekommt ihr ebenfalls unter franziska.vogel(a)wellenreitverband.de.

 

Infos

Anfrage zur Ausbildung


Anzeigen